Wissen zu Zinsen und Kosten

Was sind Zinsen, wodurch werden Zinsen beeinflusst und gibt es neben dem Wissen zu Zinsen noch weitere Informationen, damit keine weiteren Kosten bei einem Kredit auf mich zukommen?

Es gibt unterschiedliche Theorien und das gesamte Wissen zu Zinsen ist inhaltlich so viel, dass es im Lexikon genauer behandelt wird. Hier findet Ihr die gekürzte Fassung welche euch über die wichtigsten Sachverhalte aufklärt und euch einen Einblick gibt auf was geachtet werden muss bei zinsabhängigen Geschäften.

Was euer Wissen zu Zinsen auf jeden Fall beinhalten sollte ist die Funktion.

Wissen zu Zinsen und KostenIm Allgemeinen ist der Zins ein Entgelt für das Überlassen einer Sache. Er beinhaltet sowohl eine Vergütung für das Überlassungs-/Rückzahlungsrisiko, als auch eine Pauschale gegen den Kaufkraftverlust, der durch Inflation entsteht. Auch Opportunitätskosten werden in Zinssätze eingerechnet, welcher der Kreditgeber mit dem überlassenen Geld erwirtschaften könnte. Bei Zinsen und Zinsgeschäften muss man erkennen, welche die relevanten Zinssätze sind. Für staatliche Einrichtungen wie Zentralbanken ist der Leitzins wichtig, da sie ihn als geldpolitisches Steuerungsinstrument einsetzen um Preisstabilität zu gewährleisten bzw. die Inflation einzudämmen. Dieser Zinssatz wirkt sich auf die Geschäfte zwischen den Zentralbanken und den Kreditinstituten aus und beeinflusst unter anderem die Geldmenge auf dem Markt. Für die Interbankengeschäfte sind Kapitalmarktzinssätze wie der EURIBOR, der LIBOR oder der EONIA entscheidend. Sie bestimmen zu welchen Zinssätzen sich Banken untereinander Geld leihen. Für Privatpersonen, welche Geld anlegen oder einen Kredit aufnehmen wollen sind verschiedene Zinssätze ausschlaggebend.

 

GeldanlageKreditaufnahme
SparzinsenKreditzinsen
Zinsen für FestgeldHypothekenzinsen
TagesgeldzinsenBaufinanzierungszinsen

 

Die wichtigsten Begriffe im Finanzbereich, bezogen auf Kredite und Anlagegeschäfte sind:

  • Nominalzins
  • Realzins
  • Effektivzins
  • Zinseszins

Zinssatz nach Bonität

Was eurem Wissen zu Zinsen, bei der Beantragung eines Kredites nicht nicht fehlen darf ist, dass Banken ihre Zinssätze individuell nach Bonität festlegen. Man sollte nicht davon ausgehen, dass man immer den angebotenen, niedrigsten Zinssatz erhält. Ausschlaggebend hierfür sind vor allem die persönlichen, wirtschaftlichen Verhältnisse des anfragenden Kreditnehmers. Durch die Bonitätsprüfung stellt die Bank beziehungsweise der Kreditgeber fest welche Ausfallrisiken bestehen. Zudem werden die Opportunitätskosten bestimmt welche durch eine Anlage am Kapitalmarkt entstehen und am Ende das Zins-/Kreditangebot gemacht.

Zinsentwicklung

Die Entwicklung der Zinsen über die letzten 20 Jahre wurde durch verschiedene Ereignisse auf ein Rekordtief gedrückt.

 

Bilder:

Markus Hein / pixelio.de