kredit umschulden

Kredit umschulden und langfristig günstige Zinsen sichern

Einen Kredit Umschulden geht heute einfacher denn je

Die Zinsen sind niedrig und die Zeichen für eine Umschuldung eines alten, teuren Kredits stehen gut. Viele Verbraucher haben die Chance auf einen Wechsel, um sich langfristig günstige Zinsen zu sichern. Das kann je nach Restschuldhöhe und der verbleibenden Laufzeit mehrere tausend Euro Ersparnis bedeuten.

Wenn aktuelle Kreditangebote bei den Direktbanken deutlich niedrigere Zinsen haben, ist eine Umschuldung der alten Kreditlasten äußerst sinnvoll. Von einer Umschuldung spricht man immer dann, wenn ein bestehender Kredit durch eine neue Finanzierung bei einer anderen Bank ersetzt wird.

Wie man aus dem Kredit herauskommt:kredit umschulden

  • Überprüfen der Restschuld des betreffenden Kredits
  • Überprüfen, ob eine Entschädigung für die Bank bei einer Kündigung fällig wird
  • Kredit-Vergleich im Internet tätigen
  • Einholen aktueller Kredit-Angebote für die offene Kreditsumme
  • Alten Kredit kündigen

Sind nämlich von den ursprünglichen 15.000 Euro heute nur noch etwa 7.000 Euro Kredit übrig, dann wird ein Angebot über die restlichen 7.000 Euro gebraucht. Für ein Angebot sollte man einen Blick auf die Maxda Kredit Erfahrungen werfen, die besonders hilfreich bei der Suche nach einem günstigen Kredit sind. Hier ist nachzulesen, welche Direktbanken die besten Konditionen anbieten und man erfährt Wissenswertes und Informatives rund um Direktbanken und deren Angebote.

Was kommt für eine Umschuldung in Frage?

In Frage kommen für eine Umschuldung besonders die Bereiche eines Dispokredits, eines Ratenkredits und einer bei einer Baufinanzierung (Hypothekendarlehen). Ziel für jeden Kreditnehmer sollte immer sein, dass er nachdem er den Kredit umschulden konnte, auch tatsächlich weniger an Zinsen für den Kredit zahlen muss. Es lohnt sich nur dann, wenn für einen neuen Kredit ein geringerer Kreditzins vereinbart werden kann. Generell ist die Umschuldung eines Kredits sinnvoll, wenn ein teurer in Anspruch genommener Dispokredit abgelöst werden soll. In diesem Fall lohnt es sich auch, einen günstigeren Kredit aufzunehmen, um damit den Dispo-Kredit und den angefallenen Sollsaldo des Kontos abzulösen. So kann jeder Kreditnehmer Zinsen sparen.

Sinnvoll ist eine Umschuldung auch dann, wenn mehrere Kredite parallel laufen und um diese abzulösen, sollte auf jeden Fall ein besseres Angebot mit günstigerem Zinssatz vorhanden sein. Damit wird dann die finanzielle Situation übersichtlicher und man sie leichter im Griff, damit man sie auch stemmen kann. Auch im Bereich der Hypothekenkredite werden häufig Umschuldungen gehandhabt. Besonders wenn beispielsweise eine Vereinbarung mit einem hohen Festzins besteht, sollte man aktuell den Kredit umschulden und einen billigen Ratenkredit aufnehmen. Denn wenn die aktuellen Marktzinsen deutlich niedriger, sind,  ist auch hier eine Umschuldung ratsam. Allerdings: Hier muss damit gerechnet werden, dass eine Vorfälligkeitsentschädigung für das frühzeitige Ablösen der bestehenden Festzinsvereinbarung berechnet wird. Daher ist eine Umschuldung nur die bessere Alternative, wenn die Zinsersparnis dauerhaft höher ist als die Höhe der Entschädigungssumme.

Bild: Rob hyrons – Fotolia.com