Wie bekomme ich einen Kredit?

Wie bekomme ich einen Kredit und wer bekommt online einen Kredit?

Wie bekomme ich einen Kredit in der heutigen Zeit? Es ist es einfach geworden sich Geld zu leihen. Man geht ins Internet und beantragt ohne Umstände einen Onlinekredit. Dies kann jede Person machen, die mindestens 18 Jahre alt ist und seinen Wohnsitz in Deutschland hat. Aber auch wenn dies nicht zutrifft, gibt es im Internet auch andere, wie beispielsweise Schweizer Anbieter bei denen man einen Kredit bekommt.

Geht man jedoch vom Normalfall aus, so reicht die Volljährigkeit, der Wohnsitz in Deutschland und möglichst ein Arbeitsverhältnis mit festem Einkommen. Das Einkommen bildet die Grundlage der Kapitaldienstfähigkeit und ist ein entscheidender Faktor in der Kreditwürdigkeit eines Kreditnehmers.

Jedoch braucht man keine Angst haben. Die Kapitaldienstfähigkeit kann auch mit niedrigem Einkommen erreicht werden und Kredite werden ausgezahlt. Je schlechter die Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers eingestuft wurde, desto höher ist auch oftmals der Zinssatz, der auf den Onlinekredit erhoben wird. Dieses System nennt man bonitätsabhängige Verzinsung und ist ein üblicher Gebrauch in der Welt der Kredite.
Zusammengefasst kann man feststellen, dass heute fast jeder einen Kredit im Internet bekommt. Auch mit wenig Einkommen sind die Zuteilungsquoten relativ hoch und viele Angebote vorhanden. Man sollte nur aufpassen, dass man bonitätsbedingt nicht zu tief in die Tasche greifen muss und einen Zinssatz erhält, welcher untragbar wäre.

Was für Kredite bekomme ich im Internet?

bekomme ich einen Kredit

Auf diese Frage kann man so konkret keine Aussage treffen, da Onlinekredite auch individuell ausgestaltet werden können. So kann man nicht pauschal sagen, dass es im Internet nur unbesicherte Ratenkredite gibt. Auch Autokredite und Baufinanzierungen können im Internet abgeschlossen werden.

Zudem kann man in der Vielzahl der Fälle auch telefonisch Verhandeln und zusätzliche Vertragsinhalte wie beispielsweise Sondertilgungsvereinbarungen absprechen. Daher gilt auch hier: Wer billigste Kredite finden will, der muss sich auf die Suche machen und recherchieren. Auch bei Kreditvergleichen sollten die diversen Anbieter geprüft werden. Zum Glück geht dies schnell, da der Vergleich direkt die besten Angebote anzeigt.

Wo bekomme ich einen Kredit im Internet?

Man bekommt einen Onlinekredit an fast jeder Ecke. Sei es auf Shoppingseiten die direkt Finanzierungen mit anbieten, große Vergleichsportale wie Check24 und Verivox, die eigentlichen Kreditvermittler und sogar redaktionelle Blätter wie BILD oder Spiegel-Online haben Kreditvergleiche verschiedener Anbieter bereits auf ihren Seiten integriert. So findet man beispielsweise auf Spiegel-Online den smava-Kreditvergleichsrechner und die BILD-Zeitung vermittelt Kredite mit dem Kreditvergleich von Check24.

Natürlich kann man sich auch direkt an die Kreditgeber wenden und den Onlinekredit abschließen. Dies ist jedoch nicht zu empfehlen, da man die Möglichkeit des Vergleichens nicht nutzt. Die Wahrscheinlichkeit ob ich im Internet einen Kredit bekomme ist auch abhängig von der Anzahl der Anbieter. Wenn ich nur bei einem Anbieter direkt anfrage und abgelehnt werde ist das nicht gut! Eine einzelne Anfrage geht mit einer direkten Schufa-Prüfung der antragsstellenden Person einher und verschlechtert direkt den Schufa-Score für die nächste Anfrage.

Dienstleister welche Vergleichslösungen anbieten umgehen die direkte Kreditprüfung bei der Schufa, indem Sie nur eine Konditionsabfrage durchführen. Diese erlaubt auch eine minimale Einschätzung der Kreditwürdigkeit und der möglichen Konditionen, jedoch wirkt sich die Konditionsabfrage nicht negativ auf den Schufa-Score aus. Erst mit der abschließenden Kreditwürdigkeitsprüfung durch die Bank wird der Score mit einer Kreditanfrage belastet.

Um auch dies dem Kunden zu ersparen, nutzen manche Kreditvergleicher ein individuelles Scoring, mit dem Sie voraussagen können, wie hoch die Zuteilungswahrscheinlichkeit des Kunden ist. Ein solches Vorgehen wird als Kredit-Garantie bezeichnet, da der Vergleichsanbieter aufgrund der eingegebenen Daten eine sichere Einschätzung machen kann, ob man einen Kredit im Internet bekommt.

Wie bekomme ich einen Kredit im Internet?

Einen Onlinekredit zu bekommen ist heutzutage nicht mehr schwer und relativ unkompliziert. Oftmals können einfache Formulare direkt im Browser ausgefüllt werden, um eine Kreditanfrage durchzuführen. Dabei ist es unerlässlich. Absolut ehrliche Angaben zu machen. Zum einen weil es der Kreditgeber somit leichter hat Sie einzuschätzen und Ihnen ein individuelles Kreditangebot zu machen. Zum anderen bekommt die Bank es so oder so heraus, wenn Sie falsche Angaben gemacht haben (das Informationsnetz der Kreditinstitute ist groß).

Nach der vollständigen Eingabe Ihrer Daten erhalten Sie umgehend die Angebote auf den Bildschirm und per Email. Da heutzutage der Servicegedanke höher bewertet wird als je zuvor, wird sich ein Berater (egal ob Sie bei einer Bank oder einem Vergleichsanbieter angefragt haben) mit Ihnen in Verbindung setzen. Dies ist Ihre Chance Unklarheiten zu beseitigen oder bezüglich individueller Vertragsinhalte zu verhandeln.

Anschließend können Sie den Vertrag ausdrucken und unterschreiben. Nun haben Sie die Möglichkeit den Kreditvertrag mittels Post-Ident-Verfahren zur kreditgebenden Bank zurückzusenden oder die neue Variante des Video-Ident-Verfahrens online zu nutzen. Hierbei kann man sich per Ausweis und Videokamera legitimieren und braucht dies nicht mehr in einer Post-Filiale zu tun.

Wann bekomme ich einen Kredit ausgezahlt?

So bis jetzt war es ja noch einfach. Jetzt kommt der schwierige Teil der Kreditvergabe. Das Warten auf die Vertragsannahme und die anschließende Zuteilung des Kredites. Wie man bis jetzt erkennen konnte sind bereits einige Tage ins Land gestrichen. Ich erwähne dies deshalb, da es einfach keinen Sofortkredit gibt. Eine Prüfung der Unterlagen dauert seine Zeit, der postalische Versand der Verträge dauert und auch wenn sich die Zeit stark verringert hat, so braucht auch die Überweisung der Kreditsumme auf das Auszahlungskonto meistens einen weiteren Werktag.

Grob geschätzt kann man davon ausgehen, dass ein Onlinekredit ungefähr 1-2 Wochen nach Beantragung ausgezahlt werden kann. Jedoch unter der Bedingung, dass es zu keinen Verzögerungen im Prozess kommt und alle formellen Anforderungen erfüllt sind.

Was ist zu tun damit mein Onlinekredit schnell ausgezahlt wird?

Mit der Zusendung des Kreditvertrages werden in sämtlichen Fällen detaillierte Handlungsanweisungen beigelegt. Diese Punkte sollten sorgfältig abgearbeitet werden und der Vertrag brauch gar nicht zurückgeschickt werden, wenn man die Punkte missachtet.

Daher gilt stets: Folge den Anleitungen auf dem Kreditvertrag.

Kreditvertrag bekomme ich Kredit

Die erste Seite des Kreditvertrags gibt eine genaue Handlungsanweisung. Nach der Beantragung kann die Frage wie bekomme ich einen Kredit mit diesen Punkten beantwortet werden.

Dementsprechend bekomme ich einen Kredit nur dann, wenn ich:

  1. Den Kreditvertrag und das SEPA-Mandat an den markierten Stellen unterschrieben habe
  2. Kontoauszüge und Gehaltabrechnungen der letzten vier Wochen beigefügt habe
  3. Meine Aufenthaltserlaubnis beigefügt habe (nicht EU-Bürger)
  4. Post-Ident-Verfahren durchgeführt habe
  5. Den Umschlag an die Adresse des Kreditgebers geschickt habe.

Um eine schnellstmögliche Abwicklung zu gewährleisten sollte man alles unverzüglich einreichen und bei Unklarheiten oder Rückfragen vorher anrufen. Ein unvollständiger Kreditvertrag wird niemals ausgezahlt daher kann eine fehlende Gehaltsabrechnung den gesamten Prozess der Kreditvergabe ins stoppen bringen.

Welche Verpflichtungen habe ich nachdem ich einen Onlinekredit bekommen habe?

Man verpflichtet sich vor allem zur Rückzahlung des Kreditbetrags und der anfallenden Zinsen zu den vereinbarten Zahlungsterminen. Die gesicherte Rückzahlung des Kredites ist dementsprechend die oberste Pflicht, welche sich aus dem Kreditvertrag ergibt. Jedoch müssen im Zuge einer Kreditvergabe oftmals die AGB’s der jeweiligen Kreditinstitute angenommen werden.

VORSICHT! Lesen Sie unbedingt auch die langen AGB’s durch und achten auf Bestandteile, die sich auf das allgemeine oder das Kreditgeschäft beziehen. Es kann durchaus sein, dass Sie während der Dauer des Kreditverhältnisses sämtliche Vermögenswerte offenlegen müssen. Dies wird von Kreditgebern verlangt, um eine bessere Einschätzung der aktuellen finanziellen Situation des Kreditnehmers vornehmen zu können.

Bilder:

#70428302 © K.-U. Häßler